Prozessassistent

Eigenschaften Methode/Tool
WM-Kernaktivitätenerzeugen, speichern, verteilen, anwenden
TOM-ModellTechnik
Intellektuelles KapitalStrukturkapital
WM-GestaltungsfelderOrganisation, IT, Führung
AnsprechpartnerRonald Orth
KurzbeschreibungProzessassistenten sind IT-Tools, die Prozesswissen transparent machen, indem sie bspw. eine Navigation durch die Prozesslandschaft erlauben und Dokumente bereitstellen und vernetzen.

Ziele

  • Durch die webbasierte Struktur entfallen Schulungs- und Entwicklungsaufwand, da auf vorhandene Kenntnisse und Hardware zurückgegriffen wird.
  • Unterstützung der Mitarbeiter bei täglicher Arbeit durch intuitives Tool
  • transparente Darstellung der Geschäftsprozesse und Wissensressourcen
  • Der Prozessassistent ist ein dynamisches Tool, das dank des einfachen Pflegekonzepts jederzeit an geänderte Prozesse angepasst und ergänzt werden kann.
  • Anhand der offenen Schnittstellen kann der Prozessassistent leicht mit anderen Werkzeugen, z.B. Wikis, verknüpft werden.
  • Der Einsatz des Tools ist unabhängig von Branche und Mitarbeiterzahl möglich.
  • Aus der Verwendung des Tools für die Zertifizierung eines Qualitätsmanagements nach ISO Norm oder für ein prozessorientiertes Benchmarking entstehen Synergieeffekte.

Rahmenbedingungen

  • Prozessmodellierung mit dem Softwarewerkzeug MOOGO
  • Zugang der Mitarbeiter zum Intranet

Vorgehensweise

  • Sichtung von Prozessbeschreibungen, Handbüchern, Vorlagen, Dokumenten, Stellenbeschreibungen und sonstigen relevanten Ressourcen
  • Erstellung von Prozessmodellen/ Durchführung GPO-WM Analyse in abteilungsübergreifenden Gruppen und detaillierte Beschreibung der Prozesse
  • Verknüpfung und Einbindung aller Wissensressourcen mit dem Prozessmodell, z.B. Bereitstellung von Formatvorlagen oder Erstellung von Checklisten
  • Überführung des Modells in die HTML-Struktur des Prozessassistenten
  • Bestimmung eines Administrators, der fortan für die Pflege der Prozesse und Inhalte im Prozessassistenten zuständig ist
  • Test im Pilotbereich und anschließender Roll-Out in die gesamte Organisation

Praxisbeispiele

Weiterführende Informationen

Synonyme / Ähnliche Methoden / Synergieeffekte

  • Orth, R./ Mertins, K. (2006): Strategisches und operatives Wissensmanagement – Ein ganzheitlicher Ansatz. In: VDI Wissensforum IWB GmbH (Hrsg.), VDI-Berichte Nr. 1964 - Ingenieurwissen effektiv managen. Düsseldorf: VDI-Verlag, S. 3-24.
  • Informationen zum Modellierungswerkzeug MOOGO; Homepage: http://www.moogo.de

ProWis wurde als Projekt im Rahmen der Initiative: FIT für den Wissenswettbewerb vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert und vom Projektträger im DLR betreut. Das Projekt ist inzwischen abgeschlossen, die Ergebnisse bleiben als Ergebnistransfer online. Impressum