Organisationsanweisungen

Eigenschaften Methode/Tool
WM-Kernaktivitätenspeichern, verteilen
TOM-ModellOrganisation
Intellektuelles KapitalStrukturkapital
WM-GestaltungsfelderOrganisation, Führung
AnsprechpartnerStefan Voigt
KurzbeschreibungOrganisationsanweisungen sind verbindliche Regelungen für Prozesse innerhalb eines Unternehmens und standardisieren das Wissen über Abläufe.

Ziele

  • Standardisierung von Arbeitsabläufen
  • klare Definition von Zuständigkeitsbereichen
  • Arbeitshandlungen werden nachvollziehbar
  • Sicherstellung eines dauerhaft gleich bleibenden Qualitätsstandards

Rahmenbedingungen

  • klar definierbare und voneinander abgrenzbare Arbeitsabläufe
  • klare Abgrenzung der Aufgabenbereiche
  • Verbindlichkeitscharakter der Anweisungen

Vorgehensweise

  • Gegenstand und Ziel der Organisationsanweisung definieren
  • Sammlung von wichtigen Aspekten, die im Zuge der Organisationsanweisung thematisiert werden sollen
  • Aufgabenbereiche und Arbeitsabläufe unter Einbezug der verantwortlichen Mitarbeiter definieren
  • der Anweisung eine praktische Prüfung unterziehen
  • gegebenenfalls Verifizierung, Erweiterung oder Korrektur der Anweisung
  • Umsetzung der Anweisung durch alle Mitarbeiter

Organisationsanweisungen können in den Kontext des Geschäftsprozessmanagement gestellt werden und mit Abbildung von Geschäftsprozessen umgesetzt werden.

  • Definition Prozess: Ein Satz von in Wechselbeziehungen stehenden Mitteln und Tätigkeiten, die Eingaben in Ergebnisse umgestalten.
  • Definition Geschäftsprozess: In einem Geschäftsprozess werden alle Aufgaben funktionsübergreifend zusammengefasst, die für die Erstellung bestimmter Kundenleistungen erforderlich sind.
  • Definition Geschäftsprozessmanagement: Integriertes Konzept von Führung, Organisation und Controlling, das die zielgerichtete Steuerung der Geschäftsprozesse eines Unternehmens ermöglicht.

Abbildung: Beispiel einer Prozessdarstellung und der einbezogenen Sichten

Vorlagen:

Praxisbeispiele

Weiterführende Informationen

Synonyme / Ähnliche Methoden / Synergieeffekte

  • Verfahrensanweisung (Synonym)
  • Verhaltensmaßregeln
  • Verordnung
  • Organisationshandbuch
  • Prozesse
  • Schmelzer, H./ Sesselmann, W. (2004): Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Produktivität steigern, Wert erhöhen, Kunden zufrieden stellen. München: Hanser Verlag.

ProWis wurde als Projekt im Rahmen der Initiative: FIT für den Wissenswettbewerb vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert und vom Projektträger im DLR betreut. Das Projekt ist inzwischen abgeschlossen, die Ergebnisse bleiben als Ergebnistransfer online. Impressum