Wikis

Eigenschaften Methode/Tool
WM-Kernaktivitätenspeichern, verteilen, anwenden
TOM-ModellTechnik
Intellektuelles KapitalStrukturkapital, Humankapital
WM-GestaltungsfelderIT
AnsprechpartnerRonald Orth
KurzbeschreibungWikis sind IT-Tools zur gemeinsamen Pflege von Informationen. In der Regel haben alle Mitarbeiter gleichberechtigt Zugriff und sind Autoren und Konsumenten gleichermaßen.

Ziele

  • Erstellen eines Netzwerkes mit Teilnehmern des gleichen Interessengebietes
  • Wissen bzw. Verlinkungen zu Wissen
  • Aktualisierung in Echtzeit
  • Optimierung der Wissenssuche
  • Hierarchische Strukturierung von Wissensobjekten
  • Aktuelle Informationen kommunizieren

Rahmenbedingungen

  • lauffähiges PC System mit Internet bzw. Intranetzugang, Webbrowser, Server
  • allgemeine Kenntnisse über das Erstellen und Verwalten von Webseiten sind ausreichend
  • Webdomäne/-server zur Bereitstellung des Wikis
  • Editierbarkeit durch verschiedene Nutzer
  • Regeln bzw. Verhaltenskodex
  • Rollen- und Rechtekonzept (Wer darf was?)

Vorgehensweise

  • Erstellung einer Webseite
  • Editierbarkeit für andere Nutzer implementieren
  • Bereitstellung der Seite im Netz
  • Verwaltung und Pflege der Seite

Weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie in unserem Wiki-Leitfaden

Praxisbeispiele

Weiterführende Informationen

Synonyme / Ähnliche Methoden / Synergieeffekte

  • Content-Management-Systeme (CMS)
  • Best Practice
  • Bulletin Board
  • Canvas Checkliste
  • Checklisten
  • Datenbanken
  • Expertenverzeichnis
  • FAQ
  • Handbuch
  • Information Mapping
  • Methoden zur Wissensbewahrung ausscheidender Mitarbeiter
  • Methodenframework
  • Mikroartikel
  • Organizational Memory
  • Organisationsanweisungen
  • Prozessassistenten
  • Transfer Stories
  • Vorlagen
  • Wissenskarten
  • Wissensstafette
  • Wissenswörterbuch
  • Klogs
  • Moblogs
  • PRlogs
  • Teamlogs
  • Geschäfts-Blogs